Ausbeinmesser

Ausbeinmesser zum Auslösen von Knochen

Das Ausbeinmesser ist ein spezielles Küchenmesser, um Knochen oder Knorpel aus Fleisch heraus zu schälen. Die Klinge eines Ausbeiners oder Auslösemessers, wie man auch sagt, kann starr oder flexibel ausgelegt sein. Die Messerklinge verjüngt sich im Bogen zur Spitze hin. Wichtig ist, dass die Klinge zum sauberen Auslösen scharf ist und auch durch regelmäßiges Schärfen scharf gehalten wird.

Herstellungsart und Schliff der Klingen

Die Klinge eines Ausbeiners kann aus einem Stück Stahl geschnitten oder gelasert sein - etwas leichter - oder sie wird meist vom Knauf bis zur Spitze aus einem Stück Stahl geschmiedet - robuster und schwerer. Sie finden bei uns Ausbeinmesser mit japanischer V-Schliff Geometrie oder mit europäischem Schliff, der mehr U-förmig ausgelegt ist. Als Faustregel gilt dabei, japanische V-Schliffe sind schärfer, aber empfindlicher und europäische U-Schliffe sind nicht ganz so scharf, aber robuster.

Unterschiedliche Griffe

Als Griffvarianten der Ausbeinmesser finden Sie Edelstahl Griffe, Kunststoffgriffe oder Holzgriffe, oft in klassischer 3-Nieten Optik. Für den professionellen Einsatz sind Edelstahlgriffe und Kunststoffgriffe die beste Wahl.